LeapZipBlog: Maxine2016's blog: Eine Anleitung zu Hochzeitskleiderstoffen

Eine Anleitung zu Hochzeitskleiderstoffen

August 30, 2019 by Maxine2016  

Auf der Suche nach Ihrem Hochzeitskleid haben Sie eine große Auswahl an Stoffen - und manchmal ist es überwältigend, eine Entscheidung zu treffen oder den richtigen Stoff für Sie zu finden. Viele Kleider bestehen aus Materialien, die Sie normalerweise nicht für Ihre Alltagskleidung tragen würden. Daher ist es hilfreich zu wissen, wonach Sie suchen müssen und welche Eigenschaften die einzelnen Stofftypen haben. Hier ist eine allgemeine Anleitung zu Spitze brautkleider und wie man sie trägt:

Taft: Taft ist eine beliebte Wahl für Hochzeitskleider, da es nützlich ist, Struktur und Form zu schaffen. Taft ist ein ziemlich schwerer Stoff mit einer steifen Bindung und besteht aus Seide oder einer Seidenmischung. Taft eignet sich hervorragend für große Kleider und lange Röcke und ist in matt oder mit leichtem Glanz erhältlich.

Tüll: Tüll ist ein leicht steifer, feiner Netzstoff, der verwendet werden kann, um Fülle und Struktur zu verleihen. Aus Seide oder einer Seidenmischung hergestellt, ist Tüll leicht und schier und wird oft verwendet, um Züge und Schleier herzustellen.

Chiffon: Ein klassischer Stoff für Brautkleider. Chiffon ist ein transparenter Stoff, der normalerweise mit schwereren Materialien kombiniert wird, um Brautkleidern Details zu verleihen, z. B. ausgeschnittene Abschnitte oder Ärmel. Es kann auch verwendet werden, um Schichten, Unterröcke, Schleier und Züge mit seinen wunderbaren Drapiereigenschaften zu erstellen.

Seiden-Georgette: Dies ist ein leichter, schwebender Seidenstoff, der als transparente Schicht über Röcken, Oberteilen, als Schleier oder als Zug verwendet werden kann Spitze brautkleider . Seiden-Georgette verleiht jeder Brautmode ein fließendes, drapierendes Element und eignet sich hervorragend für lose Brautkleider.

Organza: Organza ähnelt Georgette, hat jedoch etwas mehr Körper und Steifheit und hilft, Form und Struktur in Ihrem Kleid zu schaffen.
Spitze brautkleider

Hochzeitskleid aus Taft und Organza
Italienischer Satin: Bei diesem Stoff handelt es sich um eine künstliche Seidenmischung, die vielseitig einsetzbar und knitterfrei ist. Italienischer Satin ist anpassungsfähig und hat ein glattes, seidiges Finish.

Samt: Am besten für Hochzeiten im Winter geeignet. Aufgrund seiner Schwere ist Samt ein üppiger Stoff, der mit Mustern, Stickereien oder anderen Details wunderbar aussehen kann. Samt ist in vielen verschiedenen Gewichten und Stärken erhältlich und kann kreativ verwendet werden, um sowohl Drapierung als auch Struktur bereitzustellen.

Gehen Sie jedoch nicht an nichttraditionellen Kleidern und Stoffen vorbei. Einige Jersey- und einfache Baumwollkleider eignen sich aufgrund ihrer lockeren und drapierenden Eigenschaften hervorragend für Hochzeiten im Sommer. Sie können auch die Fülle der Röcke mit Unterröcken und Petticoats anpassen und Ihrem Brautlook mit Schleier und abnehmbaren Zügen etwas hinzufügen.

Unabhängig davon, welchen Stoff Sie für Ihr Hochzeitskleid wählen, nehmen Sie sich Zeit zum Fühlen und probieren Sie eine Vielzahl von Kleidern an, um zu sehen, welcher am bequemsten und schmeichelhaftesten ist. Einige sehr strukturierte Gewänder oder solche mit eingebautem Korsett können sehr schwer und umständlich sein. Wenn Sie vorhaben, bei Ihrer Hochzeit viel zu tanzen, sollten Sie sich ein zweites Outfit überlegen, in das Sie wechseln können. Sie müssen auch berücksichtigen, in welcher Jahreszeit Sie heiraten werden - einige Stoffe sind schwerer und heißer als andere und Sie möchten an Ihrem großen Tag nicht schwitzen oder frieren!

Besuchen Sie uns in unserem 7kleid.de-Shop und finden Sie Ihr perfektes Brautkleid, um hochwertige Brautkleider zu erhalten.

www.7kleid.de